Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Waldelb3 » Do 10. Mär 2011, 18:15

Die Äste gehen doch eigentlich weit vom Stamm weg...
Benutzeravatar
Waldelb3
Forumsdaggl
 
Beiträge: 291
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:27

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon labersack » So 13. Mär 2011, 00:02

der apfel fällt nicht weit vom pferd heißts doch eigentlich oder?:D
Benutzeravatar
labersack
Politiker
 
Beiträge: 718
Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:34

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Waldelb3 » So 13. Mär 2011, 22:43

Ach ja, stimmt. Aber warum denn jetzt eigentlich?
Und mit Baum giebts das wirklich nicht?
Benutzeravatar
Waldelb3
Forumsdaggl
 
Beiträge: 291
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:27

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon midnightjoker » Di 15. Mär 2011, 16:34

Waldelb3 hat geschrieben:Ach ja, stimmt. Aber warum denn jetzt eigentlich?
Und mit Baum giebts das wirklich nicht?





nee, mit Baum nicht.....nur mit Stamm-wie "Negerstamm"....und die schmeißen öfter mit Äpfel. Die sind bekanntlich zu blöd zum Werfen....und der Apfel fällt nicht weit (weg) vom Stamm. Klar jetzt?
Benutzeravatar
midnightjoker
Forumsdaggl
 
Beiträge: 266
Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:25

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Waldelb3 » Di 15. Mär 2011, 22:05

Ach so, aber das heißt nicht Neger, sondern Farbiger oder Bunter.

Und warum können die nicht werfen?
Benutzeravatar
Waldelb3
Forumsdaggl
 
Beiträge: 291
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:27

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Fraglos » Do 17. Mär 2011, 15:00

Das heißt "Starkpigmentierte ortsfremde mit Migrationshintergrund".
Die können nicht weit werfen, weil sie zu wenig zu Essen bekommen und zu schwach zum Werfen sind.

Beim Baum ist das übrigens auch so. Die können auch nicht weit werfen.
„Si tacuisses, philosophus mansisses“ - bedeutet: „Hätsch dei Maul ghalte, wär´s besser gwäh!“
Benutzeravatar
Fraglos
Administrator
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 23:24

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Waldelb3 » Do 17. Mär 2011, 16:59

Aso, aber warum essen die dann nicht einfach die Äpfel, sonder werfen die auch noch weg?
"Ich streite NIEMALS irgendetwas ab."
Benutzeravatar
Waldelb3
Forumsdaggl
 
Beiträge: 291
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:27

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Fraglos » Fr 18. Mär 2011, 12:44

Das ist ja mal ne blöde Frage... die essen doch nur Kaviar und Gänseleberpastete!
„Si tacuisses, philosophus mansisses“ - bedeutet: „Hätsch dei Maul ghalte, wär´s besser gwäh!“
Benutzeravatar
Fraglos
Administrator
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 23:24

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon Waldelb3 » Fr 18. Mär 2011, 20:50

Ach so, aber warum ham die dann Hunger?
Benutzeravatar
Waldelb3
Forumsdaggl
 
Beiträge: 291
Registriert: Di 8. Mär 2011, 00:27

Re: Warum fällt der Apfel nicht weit vom Stamm?

Beitragvon labersack » Mo 21. Mär 2011, 14:14

bist du schonmal satt gewordn von so ekligem fraß wie kaviar oder leberpastete?die habn da kein pizzabringsservice der vorbei kommn will also habn se hunger
Benutzeravatar
labersack
Politiker
 
Beiträge: 718
Registriert: Do 8. Jul 2010, 20:34

Nächste

Zurück zu Blöde Fragen zu Haushalt und Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron