Arbeit wegwerfen/delegieren

Arbeit wegwerfen/delegieren

Beitragvon Einfältiger Narr » Mi 18. Sep 2013, 16:33

Wie werde ich am besten alle Dinge los, welche zu meinem (zukünftigen) Arbeitsplatz führen?
Ist es sinnvoll, den ganzen Mist einem anderen unterzuschieben, oder ist das weniger lustig?
(Es muss unbedingt alles weg, ohne Ausnahme. So, dass ich es nie wieder sehen muss.) :?
"Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu entledigen."
Benutzeravatar
Einfältiger Narr
Tratschtante
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:58

Re: Arbeit wegwerfen/delegieren

Beitragvon Fraglos » Fr 28. Mär 2014, 14:13

Was muß weg?
„Si tacuisses, philosophus mansisses“ - bedeutet: „Hätsch dei Maul ghalte, wär´s besser gwäh!“
Benutzeravatar
Fraglos
Administrator
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 23:24

Re: Arbeit wegwerfen/delegieren

Beitragvon Einfältiger Narr » Do 29. Jan 2015, 19:57

All dat muss wech, was nach Arbeit stinkt. :-)

Habe es allerdings mittlerweile selber jeschafft. :mrgreen:
"Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu entledigen."
Benutzeravatar
Einfältiger Narr
Tratschtante
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:58

Re: Arbeit wegwerfen/delegieren

Beitragvon Murks » Mo 9. Feb 2015, 18:50

Am besten in den Korb (Papier). Das hilft.
Murks
Schüchtern
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:33

Re: Arbeit wegwerfen/delegieren

Beitragvon Einfältiger Narr » Fr 13. Feb 2015, 20:27

Warum gibst Du nur so eine dumme Antwort ab?
Hast Du das eventuell in der Schule gelernt? :?:
"Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu entledigen."
Benutzeravatar
Einfältiger Narr
Tratschtante
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 13:58


Zurück zu Blöde Fragen zum Arbeitsplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron